Thailand – ein Fazit

Wir sitzen gerade an einem der nördlichen Strände Phukets, dem Nai Yang Beach und haben noch eine halbe Stunde bis wir zum Flughafen fahren müssen. Aufs kalte Deutschland freuen wir uns nicht wirklich.

DSC03592

Wir hatten drei tolle, abwechslungsreiche Wochen in Thailand, haben viel gesehen und gleichzeitig so viel auch nicht – Thailand hat einfach so wahnsinnig viel zu bieten, so dass wir bestimmt bald mal wieder herkommen werden. Die Reiseplanerin in mir ruht ja nie. 😉

Möge der gute Geist mit euch und den Thailändern sein! 😉 Und damit ihr auch keinen Geist verärgert, hier ein paar Exemplare von Geisterhäusern, die hier vor jedem (!) Haus stehen, ob klein, mittel oder groß, denn mit einem Bauvorhaben vertreibt man ja den Geist, der auf diesem Land „lebt“ und deshalb baut man ihm ein kleines Häuschen, in das er dann einziehen kann und bringt ihm jeden Tag Opfer (Blumen, Essen und Drinks), um ihm gutmütig zu stimmen. Denn wenn hier mal etwas Schlimmes passiert, dann ist da eigentlich immer ein schlechtgelaunter Geist dran schuld – und das ist eine Tatsache und kein Glaube! 😉

Tschüss Thailand – bis sicher bald mal wieder!