Costa Rica – Hacienda Baru & Manuel Antonio

Wir hatten zwei tierische Tage, bzw. tierreiche zwei Tage ­čÖé Soll hei├čen wir haben uns am Sonntag von Monteverde Richtung Manuel Antonio aufgemacht und haben in der Hacienda Baru, ca. 40km s├╝dlich von Quepos/Manuel Antonio, ├╝bernachtet, weil der Nationalpark Montags regul├Ąr geschlossen hat. Das hat sich als Gl├╝cksgriff erwiesen, denn dieses 350ha gro├če Privareservat mit ├ťbernachtungsm├Âglichkeit bietet eine Vielzahl verschiedener gef├╝hrter Touren an. Somit haben wir Montagfr├╝h um 6Uhr an einer drei st├╝ndigen Birdwatching-Tour durch Sekund├Ąrwald und Mangroven teilgenommen und sind voll auf unsere Kosten gekommen. Wir haben endlich Tucane, Faultiere, Leguane und viele weitere V├Âgel in freier Natur gesehen.

Auch der Guide war sehr nett und wusste viel zu berichten. Nach diesem ereignissreichen fr├╝hen Morgen haben wir dann in Manuel Antonio Quartier bezogen und uns entspannt. Heute – Dienstag – sind wir dann zum Nationalpark gefahren und mussten gleich feststellen: touristisch ohne Ende, Parkplatzge├╝hr und jede Menge unseri├Âser Typen mit ├╝berteuerten Angeboten zu gef├╝hrten Touren. Kein Vergleich zur o.g. Organisation mit max. 8 Teilnehmern pro Guide. Der Hauptweg im Park war gepflastert von Gruppen (10-20Pers) mit ihren Guides und ihren Teleskopen. Wir wollten uns schon den Spa├č machen uns einfach hinzustellen und lautstark zu rufen: „Look, there is a monkey“. Wir habens gelassen – schade eigentlich. Diese Massen haben sich dann zum Gl├╝ck verteilt, so konnten wir fast ungest├Ârt eine kleine Runde durch den NP drehen um uns dann schlie├člich am Strand etwas zu entspannen.

 Costa Rica - Manuel Antonio 1

Und was soll ich sagen, wir lagen an einer g├╝nstigen Stelle, wo uns Waschb├Ąren, Affen (Kapuziner-Affen, Totenkopf├Ąffchen und Klammeraffe) und Faultiere quasi ├╝ber den Weg gelaufen sind. Trotz oder vielleicht wegen der Touristen.

 Costa Rica - Manuel Antonio 2

Fazit: Affen machen Ger├Ąuche wie V├Âgel, Geckos lachen und manche V├Âgel klingen wie Affen. Total verr├╝ckt, aber sch├Ân…Habe ich was vergessen? Achja, bestes Wetter, sonnig und warm.